Know-How für Anleger: Die Aktien zum richtigen Zeitpunkt verkaufen

Aktien sollte man am besten dann verkaufen, wenn die Korken knallen (also bei steigenden Kursen), und nicht, wenn die Kanonen brüllen (also bei sinkenden Kursen). Leichter gesagt als getan. Damit man diese Regel befolgen kann, sollte man sich ein Zeitpunkt des Verkaufens im Vorfeld fixieren. Bei diesem Zeitpunkt werden die Aktien verkauft. Es sorgt im Vorfeld schon dafür, dass nicht doch überlegt werden muss, die Aktien zu halten oder zu verkaufen. Im Vorfeld ist klar, es wird zu dem Termin verkauft. Zudem sollte man sie ein Gewinnziel setzten, indem man sich fragt, wie viel Kursanstieg man sich zu realisieren verhofft. Ab diesem Gewinnziel sollte man auf jeden Fall verkaufen. So entgeht man der Falle, bei steigenden Kursen stets weiter aufsteigende Kurse zu hoffen- und dann zum ungünstigen Zeitpunkt verkauft. Wer zum Beispiel das Geld für die Altersvorsorge verwenden will, sollte einen Plan entwerfen, in welchem Zeitraum er sich von den Aktien trennen will, um dann gute Kurse abpassen zu können.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*